Best Of Poetry Slam

Bamberg ist Slamberg

Moderator: Christian Ritter

Vier Lesungen in einer und am Ende steht ein/e Sieger/in … Mit konventionellen Lesungen hat ein

Poetry Slam tatsächlich nicht viel gemein. Kein Lesetisch mit Wasserglas, nur ein Mikro auf Stativ,

mehr braucht es nicht. Die Texte werden vom Blatt gelesen, frei vorgetragen, mit vollem

Körpereinsatz performt. Keine Hilfsmittel, keine Verkleidungen, nur das gesprochene Wort zählt.

Keine Fachjury, sondern das Publikum stimmt darüber ab, was am besten gefällt.

Vier der besten Poet:innen aus dem deutschsprachigen Raum sind geladen und zeigen, was sie am

Mikrofon können. Moderiert wird von Slam-Zampano Christian Ritter. Bamberg ist wieder

Slamberg.

 

Das sind die Poetinnen und Poeten des Abends

Friedrich Herrmann ist Poetry Slammer, Moderator und Veranstalter aus Jena. Seit 2015 tritt er im

gesamten deutschsprachigen Raum mit selbstverfassten Texten auf und gewann auf diesem Weg

zwei Landesmeisterschaften (Thüringen & Sachsen) sowie 2019 die deutschsprachigen

Meisterschaften im Poetry Slam in Berlin. Seitdem ist aus bekannten Gründen nicht viel passiert,

aber seit diesem Jahr heißt es wieder: Mit viel Bock zurück auf die Bühne.

Der 22-jährige Benjamin Poliak steht seit über fünf Jahren regelmäßig auf Literaturbühnen in

Deutschland, Österreich, Schweiz und Belgien. 2016 und 2017 wurde er zweimal hintereinander

deutschsprachiger U20-Meister im Poetry Slam. Er schreibt über alles, was ihn bewegt: Musik,

Veganismus, Demokratie oder Sternfrüchte. Der aktuell promovierende Diplom-

Jurist verbringt seine Zeit abseits der Bühne vornehmlich in der Bibliothek, in vietnamesischen

Restaurants oder – als bekennender Fußballfan – im Stadion.

Lisa Pauline Wagner, geboren 1992 in Neunkirchen, Österreich, studierte Theaterregie in

Hamburg. Vor auf und hinter der Bühne, ist sie als Regisseurin, Choreografin, Poetin und

Moderatorin tätig. Seit ihrem Abschluss in Theaterregie ist sie mit ihrer Solo-Performance „Bye

Bye Moon“ in Spielstätten Deutschlandweit unterwegs. Darin setzt sie sich mit ihrer Sekten-

Vergangenheit in der „Vereinigungskirche“ auseinander.

Mit ihrem Theaterensemble (wheels-berlin.de) erarbeitet sie seit 2014 Ukrainisch-Deutsche

Theaterstücke in Deutschland und Kharkiv.

Als Poetin war sie mehrfach bei den Hamburger Meisterschaften, Siegerin

der Hamburger Dichterliga 2020 und ist Vizemeisterin der Berlin-Brandenburg-Meisterschaften

2022.

Yannick Steinkellner wurde 1992 in Wolfsberg (Österreich) geboren und wohnt seit 2016 in

Deutschland. Seine Texte trug er bisher auf Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum, sowie in

Polen und Kroatien vor. Seit 2019 veranstaltet er den Best of Poetry Slam im Grazer Schauspielhaus

gemeinsam mit Christoph Steiner. Zusammen mit Agnes Maier und Christoph Steiner betreibt

Yannick die Agentur Slam Kollektiv im Raum Graz seit August 2020. Im Herbst desselben Jahres

erschien Yannicks erstes Buch Für die Galerie im Lektora Verlag. Im Oktober 2021 errang er

zusammen mit Jule Weber als Lingitz & Puchert den 2. Platz im Teambewerb der

deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam. Im Zuge seiner Karriere als Schriftsteller und

Bühnenautor erhielt Yannick Steinkellner bislang Förderungen und Stipendien des Landes NRW,

der Stadt Graz und arbeitete u.a. mit dem ORF zusammen. Yannick lebt und arbeitet in Bochum und

Graz.

 

Nähere Informationen zum Line-Up finden Sie auf den Social-Media-Kanälen des Poetry Slam

Bamberg.

Uhrzeit: 20:00
Datum: 27.05.2022
Adresse: StartUp Factory, Bamberg

Ticketpreis: 22,00