Jenny Erpenbeck

Jenny Erpenbeck: Kein Roman
Moderation: Andrea Bartl

Die wichtigsten Essays aus den letzten 25 Jahren Jenny Erpenbecks sind in Kein Roman versammelt – neben bisher nicht publizierten autobiografischen Texten sowie verschiedensten Beiträgen und Reden zu Literatur, Kunst, Musik und Politik. Was ihr am Werk anderer Anregung ist, wo sie anknüpft, wozu sie sich bekennt, erfährt der Leser in Texten zu Wagners Götterdämmerung, zum Werk Thomas Manns, Heimito von Doderers oder der Brüder Grimm. In diesem parallel zu den Romanen entstandenen essayistischen Werk reflektiert sie auch ihr eigenes Schreiben und Leben und gibt so Einblick in ihre Gedankenwelt und die Hintergründe ihres künstlerischen Schaffens. Jenny Erpenbeck debütierte 1999 mit der Novelle Geschichte vom alten Kind. Es folgten zahlreiche Veröffentlichungen, darunter Romane, Erzählungen und Theaterstücke. Ihr Roman Gehen, ging, gegangen machte Furore und leistete einen wichtigen Beitrag zur Flüchtlingsdebatte.

 

Foto: Katharina Behling

 

Uhrzeit: 20:00 Uhr
Datum: 21.02.19
Adresse: Osiander Bamberg

Ticketpreis: 18,00€