Buslesung: Melanie Ebert

Was Führungskräfte von Hunden lernen können? Das Bellen sicherlich nicht, das können die meisten bereits. In ihrem Buch zeigt Sie mit viel Sympathie für Zwei- und Vierbeiner, was Führungskräfte von Hunden lernen können, um sich zu Führungspersönlichkeiten zu entwickeln. 

Was sich in der Zusammenarbeit mit den Leadership Dogs® für den Führungsalltag ableiten lässt, ist in ihrem ersten Buch „Leadership ohne Leine“ zu finden. Die Lektüre ist alles andere als trocken, denn sie hat darin ihre persönliche Geschichte, Denkanstöße sowie Reflexionsfragen hineingepackt und es als Handbuch-to-go konzipiert.

Es ist eine tierisch gute Lektüre, nicht nur für Führungskräfte – damit Sie nicht auf den Hund kommen, sondern es ihnen gleichtun.

Ob Führungskraft oder nicht, der WAU-Effekt ist garantiert!

 

Kurzvita:

Melanie Ebert (44) war viele Jahre im internationalen Vertrieb als Führungspersönlichkeit unterwegs und lebte das scheinbar perfekte Leben. Bis zu dem Tag, der ihr Leben veränderte. So traf Sie mit 40 die Entscheidung für einen radikalen Neuanfang. Genau die Menschlichkeit, die Sie im internationalen Vertrieb schätzen gelernt hat, ist jetzt ihr Antrieb, um mehr Menschlichkeit in Unternehmen zu bringen. Zusammen mit den Leadership Dogs® Mira und Maggy coachen sie Führungskräfte, Teams und MitarbeiterInnen. Die Experten für Unternehmenskultur sind aus Presse, Radio und TV bekannt, stehen gemeinsam auf der Bühne und bilden Coaches aus. 

www.melanie-ebert.de

Uhrzeit: 15 Uhr
Datum: 22.05.2022
Adresse: Promenade ZOB, Steig „M“

Ticketpreis: 16,00