Paul Maar

Lesung mit musikalischer Begleitung durch Wolfgang Stute

Der Sams-Erfinder Paul Maar erzählt seine Kindheit. Paul Maar erinnert sich an den frühen Tod seiner Mutter, den viele Jahre imKrieg verschwundenen Vater, die neue Mutter, er erinnert sich an das Paradies bei den Großeltern und die unbarmherzige Strenge in den Wirtschaftswunderjahren. Paul Maars Erinnerungen sind zugleich Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte, ein Vater-Sohn-Roman und eine Liebeserklärung an seine Frau Nele. Vor allem aber sind sie eine Feier derLebensfreude, die er seinem Leben abtrotzen musste.Paul Maar beschreibt in seinen bewegendenErinnerungen das, womit er sich auskennt wie kein Zweiter: die innere Insel, auf die sich Kinder zurückziehen. Wer dieses Buch gelesen hat, weiß, warum Paul Maar das Sams erfinden musste.

Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder-undJugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinfurt geboren, studierte Malerei und Kunstgeschichte und war einige Jahre als Lehrer und Kunsterzieher an einem Gymnasium tätig, bevor er sich als freier Autorund Illustrator ganz auf seinekünstlerische Arbeit konzentrierte. Sein Werk wurde mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Etliche Schulen in Deutschland tragen seinen Namen.

 

Moderation: Asli Heinzel

Uhrzeit: 18.00 Uhr
Datum: 03.10.21
Adresse: Bamberg Franz-Ludwig-Gymnasium

Ticketpreis: 18,00€