Johannes Herwig

Johannes Herwig, geb. 1979 in Leipzig, Connewitz, wusste schon als Kind genau, was er wollte: Schreiben. Zunächst studierte er Soziologie und Psychologie und gründete die Filmgalerie Phase IV in Dresden, bevor er sich seiner Berufung widmete und die Arbeit an seinem Roman über die Leipziger Meuten begann.

 

Lesung für das 4. Bamberger Literaturfestival aus seinem Buch:

Bis die Sterne zittern

Leipzig, 1936. Am ersten Tag der Sommerferien wird der 16-jährige Harro in eine Prügelei mit Mitgliedern der Hitlerjugend verwickelt. Unverhofft bekommt er Hilfe von Gleichgesinnten, die wie er nichts mit der Nazi-Ideologie zu tun haben wollen. In dem Jahr, das folgt, ändert sich für Harro alles. Reibereien mit den Eltern und Ärger in der Schule, Nächte am Lagerfeuer, politische Aktionen, erste Liebe. Und über allem die bange Ahnung, dass sein wildes Treiben gefährliche Konsequenzen haben kann.
Bis die Sterne zittern wurde mit dem Paul-Maar-Preis für junge Talente ausgezeichnet und von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2018 nominiert.

 

 

Veranstaltungskalender

Auch dieses Jahr gibt es nicht nur für die Großen verschiedene Lesungen und Events, sondern auch den Kleinen bieten wir eine vielfältiges Angebot. Da viele Angebote mehrfach und zu unterschiedlichen Zeiten angeboten werden, bieten wir Ihnen den gesamten Veranstaltungsplan als PDF Download an.

Download

Die nächsten Kinderbuchlesungen

Februar 2020

blau markiert

 = öffentliche Veranstaltung

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Sonntag

17
Montag
18
Dienstag
19
Mittwoch
20
21
Freitag
22
Samstag
23
Sonntag

blau markiert

 = öffentliche Veranstaltung